UN prognostiziert neue Migrationswelle wegen Coro

 


Corona muss wirklich für alles herhalten. Der UN-Flüchtlingsbeauftragte Dominik Bartsch hat nun öffentlich behauptet, dass wegen der Corona-Krise eine neue Flüchtlingswelle kommen könnte. Diese Information muss man erstmal sacken lassen. Was soll man zu derartig kranken Äußerungen überhaupt noch sagen? Seltsamer Weise gab es in den vergangenen Jahren, als es Grippewellen gab, keine größeren Fluchtbewegungen. Auch andere Krankheiten führten nicht zu übermäßig hoher „Flucht“.

Vielleicht liegt die Wahrheit aber doch ganz woanders. Und zwar in Anreizen, die vor allem das Merkel-Regime setzt. Illegale Einreise wird belohnt und nicht bestraft, wie es eigentlich vom Gesetz her vorgesehen ist. Und gleichzeitig wird Deutschland destabilisiert und die Menschen im Land werden gegeneinander aufgehetzt. Praktisch.


(c) 2020 by JÜRGENS-BLOG