Eritreer schlagen und vergewaltigen....

 


Eritreer schlagen und vergewaltigen 52-Jährige – Urteil ist skandalös!

Zwei Eritreer haben in Altötting eine 52 Jahre alte Frau mehrfach vergewaltigt und dabei auch geschlagen. Vor Gericht spielten sich jetzt unglaubliche Szenen ab. Zunächst erklärten sich die beiden Angeklagten dazu bereit, jeweils 12.000 Euro Schmerzensgeld an das Opfer zu zahlen. Das dürfte ihnen überhaupt nicht schwer fallen, da es gar nicht ihr eigenes Geld, sondern das der Steuerzahler ist, welches an das Opfer gezahlt wird. Die Asylforderer kassieren monatlich horrende Beträge an Steuergeld.

Außerdem werden die beiden Sextäter nicht abgeschoben. Sie liegen jetzt für mindestens 6 weitere Jahre dem Steuerzahler auf der Tasche, indem sie es sich in einer gut ausgestatteten Zelle bequem machen können. Die Rundumversorgung ist gesichert. Der Deutsche zahlt. Ein Hafttag kostet im Schnitt knapp 130 Euro. Nur mal zur Info…


(c) 2020 by JÜRGENS-BLOG